Holzöl - sehr vielseitig

Holzöl - sehr vielseitig

Das Holz wird wasser- und schmutzabweisend. Das Öl feuert die Maserung des Holzes an, bildet einen matten Glanz und lässt das Holz intensiever erscheinen. Um einen zusätzliche Färbung zu erhalten gibt es farbpigmentierte Öle. Bei Fichtenholz könnte es sich zum Beispiel anbieten ein Öl mit weißen Pigmenten zu wählen um der natürlichen Gelbfärbung vorzubeugen, was bei farbloser Ölung meist zu einer Intensivierung der Vergelbung fürt.

Das Holzöl dringt in das Holz ein und die Poren bleiben trozdem offen, sodass das Holz weiter atmen kann. Es handelt sich also um eine Art Imprägnierung, welche nach ein bis drei Jahren wieder aufgefrischt werden muss. Öl kann für den Innen und Außenbereich verwendet werden. Zum Vergleich Wachs haftet nur an der Oberfläche, versiegelt das Holz und kann schmierig und schmutzig erscheinen. Meiner Meinung nach ist daher im Holzbau Öl fast immer die bessere Wahl. Zudem ist die Verarbeitung kinderleicht. Mit einem Pinsel das Öl auftragen und dann nach einer Stunde mit einem Tuch das überschüssige Öl abstreichen. Nach 24 h zwischenschleifen mit 240 Schleifpapier und den Vorgang mind. einmal wiederholen. (Vorsicht: ölgetränkte Tücher können sich bei Wärmestau selbst entzünden, daher nach Gebrauch die Tücher zum Beispiel in einen luftdicht verschlossenen nicht brennbaren Behälter wie ein verschraubbares Glasgefäß geben oder luftig draußen auslüften lassen. Geölte Holzoberflächen können sich nicht entzünden) Wie auch bei Farben sollte man beim Kauf nur auf qualitative hochwertige Markenprodukte setzten, um den gewünschten Effekt dauerhaft zu erhalten.

 

Anwendungsbeispiele:

Tische, Stühle, Böden, Fassaden, Holzkonstruktionen

 

Hier ein guter Hersteller den auch mein örtlicher Farbenspezialist immer gerne empfiehlt.

Werbung

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Ya salame (Mittwoch, 19 Januar 2022 19:28)

    Ist es Sinnvoll einen dauerhaft Bewitterten Gartentisch mit Holzwachs zu versehen?

    Gruß

    Ya

  • #2

    Paul wimmer (Mittwoch, 02 Februar 2022 21:42)

    Für einen Gartentisch ist Holzwachs zu weich. Lieber Öl verwenden.

    Grüsse

  • #3

    Siegfried Mir (Freitag, 20 Mai 2022 22:45)

    Holzwachs eignet sich hervorragend für einen Gartentisch.